agbs

1. Geltungsbereich

1.1 Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (fortan kurz: AGB) gelten für alle Veranstaltungen der School of LUMIX Inhaber Patrick Jelen

1.2 Die AGB regeln das Vertragsverhältnis zwischen dem Teilnehmer einer Veranstaltung und der School of Lumix als Veranstalter.

1.3 Abweichende AGB des Teilnehmers haben, soweit nicht ausdrücklich schriftlich durch die School of Lumix bestätigt, keine Gültigkeit. Anderweitige Vereinbarungen und Nebenabreden, die diesen AGB widersprechen, bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der schriftlichen Anerkennung durch die School of Lumix.

2. Anmeldung und Abschluss des Vertrages

2.1 Mit der Anmeldung (Buchung) einer Veranstaltung von School of Lumix, gibt der Teilnehmer eine verbindliche Willenserklärung zum Abschluss eines Vertrages ab.

2.2 Die Anmeldung erfolgt schriftlich per Brief, E – Mail oder über das Buchungsformular von School of Lumix. In jedem Fall ist die Angabe von Name und Kontaktdaten durch den Teilnehmer zwingend erforderlich um eine zeitnahe schriftliche Bestätigung der Anmeldung seitens von School of Lumix zu gewährleisten.

2.3 Mit dem Zugang der Anmeldebestätigung von School of Lumix kommt der Vertrag rechtsverbindlich zustande.

2.4 Voraussetzung für das Zustandekommen eines Vertrages ist die Anmeldung des Teilnehmers auf Basis einer von der School of Lumix autorisierten Ausschreibung mit den darin definierten Leistungsinhalten. Ausschreibungen und Anpreisungen, die nicht durch die School of Lumix herausgegeben werden, sind für die School of Lumix nicht verbindlich.

3. Teilnahmegebühren und Zahlungsbedingungen

3.1 Es gelten die jeweils zum Zeitpunkt der Anmeldung veröffentlichten Teilnahmegebühren.

3.2 Die Teilnahmegebühr ist vor Antritt der Veranstaltung in voller Höhe unter Einhaltung des Zahlungszieles an die School of Lumix zu entrichten. Detaillierte Zahlungsinformationen erhält der Teilnehmer mit der Anmeldebestätigung.

3.3 Bis zum vollständigen Zahlungseingang besteht kein Anspruch auf die Teilnahme an einer Veranstaltung von School of Lumix.

3.4 Kommt der Teilnehmer seinen Zahlungsverpflichtungen nur unzureichend oder gar nicht nach, ist School of Lumix berechtigt, nach Mahnung und Fristsetzung vom Vertrag zurückzutreten und den gebuchten Platz des Teilnehmers anderweitig zu vergeben. Anfallende Rücktrittskosten gemäß den Ziffern 4.2 und 4.3 werden dem Teilnehmer zur Last gelegt.

4. Widerruf / Rücktritt vom Vertrag / Stornokosten

4. Widerruf / Rücktritt vom Vertrag / Stornokosten

4.1 Der Teilnehmer kann jederzeit vor Veranstaltungsbeginn von der Veranstaltung zurücktreten. Die Rücktrittserklärung muss schriftlich per Brief, oder E – Mail erfolgen.

4.2 Da die School of Lumix mit dem Rücktritt des Teilnehmers von der Veranstaltung den Anspruch auf die Teilnahmegebühr verliert, ist sie berechtigt, für den entgangenen Gewinn und die bereits getroffenen Aufwendungen Ersatzansprüche geltend zu machen. Diese richten sich in ihrer Höhe nach dem Zeitpunkt des Zuganges der Rücktrittserklärung des Teilnehmers.

4.3 Die Höhe des Ersatzanspruches berechnet sich wie folgt:

• bis zum 30. Tag vor Veranstaltungsbeginn 0 %

• ab dem 29. Tag vor Veranstaltungsbeginn 30 %

• bei Nichtantritt der Veranstaltung 30 % der Teilnahmegebühr.

4.4 Dem Teilnehmer steht das Recht zu, nachzuweisen, dass durch seine Stornierung oder durch Nichtantritt der Veranstaltung ein Schaden für die School of Lumix überhaupt nicht entstanden oder dieser wesentlich niedriger als der in Punkt 4.3 bezifferte Ersatzanspruch ist.

4.5 Dem Teilnehmer steht es frei, bei Verhinderung an seiner Stelle eine Ersatzperson für die Teilnahme zu benennen.

5. Rücktritt durch den Veranstalter / Mindestteilnehmerzahl

5.1 Voraussetzung für die Durchführung einer Veranstaltung von School of Lumix ist das Erreichen der Mindestteilnehmerzahl. Wird diese unterschritten, kann die Veranstaltung nicht stattfinden.

5.2 Die Mindestteilnehmerzahl ist in der jeweiligen Veranstaltungsausschreibung beziffert.

5.3 Im Falle einer Unterschreitung der Mindestteilnehmerzahl ist die School of Lumix berechtigt von der Veranstaltung zurückzutreten. Sie hat den Rücktritt bis spätestens 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn gegenüber dem Teilnehmer zu erklären.

5.4 Ebenfalls zum Rücktritt berechtigt ist die School of Lumix bei Krankheit oder Verhinderung des Referenten sowie aus anderen wichtigen Gründen, für deren Verschulden die School of Lumix nicht verantwortlich ist.

5.4 Im Falle eines Rücktritts erhält der Teilnehmer sämtliche bereits geleisteten Teil- nahmegebühren zurück erstattet.

6. Beschränkung der Haftung

6.1 Die Haftung der School of Lumix ist ausschließlich auf Schäden beschränkt, die auf Vorsatz oder grob fahrlässigem Verhalten der School of Lumix sowie ihrer Erfüllungsgehilfen beruhen.

6.2 Die School of Lumix haftet nicht für Verlust, Diebstahl oder Beschädigung von technischen Geräten und Ausrüstungen, welche der Teilnehmer zur Veranstaltung mitführt, es sei denn, Punkt 6.1 gilt.

6.3 Die School of Lumix haftet nicht für Personenschäden während der Veranstaltung, es sei denn, Punkt 6.1 gilt.

6.4 Die School of Lumix haftet nicht für unzulängliche Veranstaltungsinhalte, Lehrmethoden, nicht erreichte Lernziele, technische Ausfälle oder sonstige Versäumnisse und Störungen, es sei denn, Punkt 6.1 gilt. Dies bezieht sich gleichfalls auf Leistungen Dritter, die dem Teilnehmer während der Veranstaltung angeboten werden.

6.5 Im Falle eines Rücktritts von einer Veranstaltung gemäß Ziffer 5, haftet die School of Lumix nicht für anderweitige Auslagen (z. B. Übernachtungskosten, Reisekosten etc.) des Teilnehmers, welche dieser in Bezug auf die Veranstaltungbereits getätigt hat.

7. Datenschutz

Name und Kontaktdaten des Teilnehmers, die von der School of Lumix im Anmeldeprozess erhoben werden, dienen ausschließlich zum Zwecke der Verwaltung und Selbstorganisation und werden streng vertraulich behandelt.

8 . Gerichtsstand

Gerichtsstand ist der Sitz des Veranstalters.